Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Mit Ihrer Anmeldung melden Sie sich verbindlich zu der ausgewählten Veranstaltung an. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung, die Rechnung über die Teilnahmegebühr und ggf. weiterführende Informationen. Falls die Veranstaltung bereits ausgebucht ist, informieren wir Sie entsprechend und bieten Ihnen einen Platz auf der Warteliste an.

Die Anzahlung (für Einzel-Seminare EUR 50, für Ausbildungen EUR 150) ist nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 14 Tagen fällig; die restliche Teilnahmegebühr vor Seminarbeginn. (Ausnahme: vereinbarte Ratenzahlungen bei Ausbildungsgängen). Bei Überweisungen aus dem Ausland gehen die Spesen zu Lasten des Auftraggebers. Die Preise sind, wenn nicht anders angegeben in Euro und inkl. 19 % MwSt angegeben.

 

VERTRAULICHKEIT UND HAFTUNG:

Unsere Veranstaltungen (Aufstellungsabende, Seminare/Ausbildungen) enthalten Theorieteile, Demonstrationen, Übungen, Supervision und Selbsterfahrung. Alle TeilnehmerInnen verpflichten sich, Informationen über die Personen, die sich im Rahmen von Veranstaltungen als Klienten zur Verfügung gestellt haben, streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben.

Stellt sich ein/e TeilnehmerIn während einer Veranstaltung oder im Rahmen einer stattfindenden Übungsgruppe als KlientIn zur Verfügung, so geschieht das im Bewusstsein darüber, dass andere TeilnehmerInnen persönliche Informationen der Klientin oder des Klienten erfahren.

Die Seminare der DenkArt Mit-Wirkung sind professionelle Selbsterfahrungs-, Aus- und Weiterbildungsseminare; sie können eine Therapie nicht ersetzen. Wer sich in Therapie befindet, sollte rechtzeitig mit seiner Therapeutin oder seinem Therapeuten klären, ob die Teilnahme an den Seminaren oder Ausbildungen förderlich ist. Wir bitten darum, dass Personen, die sich in Therapie befinden die jeweiligen Trainer vor dem Seminar darüber unterrichten. Jede Person nimmt in eigener Verantwortung teil und macht aus evtl. Folgen keinerlei Ansprüche geltend. Für Unfälle auf dem Weg zum Seminar und im Seminargebäude wird nicht gehaftet.

 

AUFNAHMEN:

Ton-, Bild- und Videoaufnahmen sind nach Absprache und bei Einwilligung aller Teilnehmer erlaubt. DenkArt Mit-Wirkung behält sich das Recht vor, in den Ausbildungen für eigene Zwecke und zum Zweck der Veröffentlichung Ton-, Bild und Videoaufnahmen zu machen. Im Falle der geplanten  Veröffentlichung wird vorab die schriftliche Einwilligung aller Teilnehmer eingeholt.

 

WIDERRUF:

Gemäß dem Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen (§ 355 BGB Fassung in der Änderung zum 01. August 2002) und bezogen auf den § 312b BGB Fernabsatzverträge gilt nach Anmeldung eine zweiwöchige Widerrufsfrist, wonach der/die TeilnehmerIn an seine/ihre auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden ist, wenn er/sie sie fristgerecht widerrufen hat. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von zwei Wochen gegenüber dem Unternehmer zu erklären; zur Fristwahrung genügt rechtzeitige Absendung.

 

RÜCKTRITT / VERANSTALTUNG:

Eine Rücktritt von einer gebuchten Veranstaltung ist nur dann rechtswirksam, wenn dies vor Ausbildungsbeginn schriftlich erfolgt. Rücktritt gegen eine Bearbeitungsgebühr von € 25,– von Ihrer Anmeldung ist möglich, wenn Sie einen Ersatzteilnehmer verbindlich stellen. Andernfalls betragen die Kosten bei Abmeldung bis 4 Wochen vor Seminarbeginn € 50,-, bis 2 Wochen vorher 50 %, bei späterem Rücktritt 100 % der Seminargebühr.

Die Rücktrittsbedingungen sollen das finanzielle Risiko zwischen unseren Teilnehmern und uns in fairer Weise regeln. Rücktrittskosten entfallen wenn mit der Stornierung zeitgleich eine Anmeldung der selben Person zu einem anderen Seminar oder einer Ausbildung bei DenkArt Mit-Wirkung innerhalb eines Jahres erfolgt.

 

RÜCKTRITT UND TERMINVERSCHIEBUNG / COACHING:

Rücktritt von einer gebuchten Coachingsitzung ist nur möglich, wenn die Information schriftlich (Email ist ausreichend) spätestens 24 Stunden vor dem geplanten Termin vorliegt. Andernfalls betragen die Kosten 50 % der gebuchten Coachingsitzung.

Gleiches gilt bei Terminverschiebung im Coaching.

 

AUSFALL:

Sollte eine Ausbildung aufgrund wichtiger Gründe, z.B. Krankheit des Trainers, Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl, ausfallen oder verschoben werden müssen, hat der Teilnehmer Anspruch, eine spätere Veranstaltung zu besuchen, oder er bekommt die bereits bezahlte Teilnahmegebühr in voller Höhe zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht. Für einzelne Termine in einer Ausbildung wird ein Ersatztermin angeboten. Der Teilnehmer hat die Möglichkeit, sofern noch Plätze frei sind, auch bei der nächsten regulären Wiederholung des Termins teil zu nehmen.

Sollte ein Coachingtermin aus wichtigen Gründen ausfallen, wird selbstverständlich ein Ersatztermin angeboten.

 

BONUS-REGELUNG : (Stand 24.12.2016)

Studenten/Schüler/Arbeitslosen-Bonus:
Bei Vorlage des Studenten/Schülerausweises/Bescheinigung der Arbeitsagentur
20% bei Anmeldung mindestens 8 Wochen vor Beginn der Ausbildung.
10 % bei Anmeldung mindestens 4 Wochen vor Beginn der Ausbildung.

Frühbucher-Bonus:
5 % bei Anmeldung 8 Wochen vor Beginn einer Ausbildung
2 % Bei Anmeldung bis 4 Wochen vor Beginn einer Ausbildung

Treue-Bonus:
Sie bekommen 2% der Investition für die aktuelle Ausbildung auf die nächste Ausbildung gut geschrieben. Wird eine Veranstaltung mit dem Bildungsgutschein abgerechnet, erfolgt der Treuebonus nur auf den Eigenanteil. Eine Kombination des Bildungsgutscheines mit anderen Boni ist nicht möglich. Der Treue-Bonus kann mit einem anderen Bonus der Bonusregelung kombiniert werden. Andere Bonus-Kombinationen sind nicht möglich.

 

DATENSCHUTZ:

Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können, speichern wir Ihre Daten. Wir garantieren Ihnen, dass wir Ihre Daten nur für firmeninterne Zwecke (z.B. Abrechnung, Zertifizierung und Newsletter) nutzen und sie nicht an andere weitergeben. Intern gemachte Ton- und Videoaufnahmen werden nicht weiter gegeben. Ausnahmen sind möglich, wenn die Erlaubnis aller Teilnehmer einer Veranstaltung vorliegt.