NLP

Was ist NLP?

Eine kurze und dennoch abschließende Antwort auf diese Frage haben wir noch nicht gefunden.

NLP steht für Neurolinguistisches Programmieren. Die Grundidee des NLP ist, anders als bei den meisten Therapieformen, nicht auf das zu fokussieren, was nicht funktioniert, sondern die Energie dorthin zu lenken, wo etwas besonders gut funktioniert.

NLP wurde in den 1970er Jahren entwickelt, als man die erfolgreichsten Therapeuten dieser Zeit beobachtete und ihre Methoden erlernbar machte. Zu diesen Therapeuten zählten Milton Ericksson (Hypnotherapie), Virginia Satir (Familientherapie) Fritz Perls, (Gestalttherapie) und Virginia Satir (Familientherapie). Maßgeblich für die Entwicklung von NLP waren Richard Bandler (*1950), John Grinder (*1939) sowie Frank Pucelik (*1945).

Seit den Ursprüngen in den 1970er Jahren wurde NLP beständig weiterentwickelt. NLP ist ressourcen- und zielorientiert und strebt an, die Wahlmöglichkeiten des Anwenders zu vergrößern. Im NLP legen wir Wert darauf, die Funktionsweise des Gehirns, des Körpers und der Sprache (unserer Gedanken) auf sinnvolle Weise zu verknüpfen.

Soziales Panorama ist bespielsweise eine Erweiterung des NLP die von Lukas Derks eingeführt wurde. Dabei wird die Beziehung zu einer anderen Person in der Entfernung zu dieser dargestellt. Man sagt ja auch, dieser oder jener steht mir näher als jemand anderes.

Wir verstehen NLP nicht nur als Schatzkiste erlernbarer Methoden und Modelle, sondern vielmehr auch als ressourcen- und lösungsorientierte Geisteshaltung.

Die NLP Ausbildung ist modular gegliedert, jede Ausbildungsstufe hat einen anderen Schwerpunkt. Derzeit bieten wir die ersten Ausbildungsstufen an:

 

NLP Diploma (INLPTA)

Das NLP Diploma stellt die erste kompakte und doch umfassende Zertifizierungsstufe des NLP dar. Hier lernen Sie unter anderem, wie Sie Ziele so formulieren, dass Sie sie erreichen können. Sie werden erfahren, wie sich positive Sprache auswirkt und wie Sie schnell einen guten Draht zu Ihrem Gesprächspartner aufbauen. Das Diploma ist sehr kurzweilig und abwechslungsreich. Lassen Sie sich davon überraschen, wie Lernen Spaß machen kann.

Details des Verbandes finden Sie bei der INLPTA. Wir bilden in 4 Tagen in 32 Stunden aus.

 

NLP Practitioner (DVNLP)

Der NLP Practitioner ist die erste umfassende und tiefgehende NLP Ausbildung. Sie bekommen ein besseres Verständnis von Sprache und lernen durch Zuhören, wie sich das Weltbild Ihres Gegenübers zusammensetzt.

Im Zentrum des NLP Practitioners steht der Anwender selbst. Sie lernen, wie Sie besser auf Ihre Ressourcen zugreifen können und damit Ihre Ziele besser erreichen. Sie entwickeln eigene Strategien, die sie dabei unterstützen.

Sie vergrößeren Ihre Möglichkeiten in der Kommunikation mit anderen und wie Sie beser mit andern in Kontakt treten können. Neben Definitionen für “Introvertiert” und “Extravertiert” lernen Sie noch viele Kategorien kennen, in denen sich die Unterschiedlichkeit von Menschen zeigt.

Die Anforderungen des Verbandes finden Sie beim DVNLP. Die Ausbildung bei uns findet an 21 Tagen statt.